Forex Demokonto

Forex DemokontoLag der Handel mit Devisen bis vor einigen Jahren noch komplett in der Hand von professionellen Brokern oder auch Banken, so hat sich hier eine große Veränderung ergeben.

Inzwischen können auch private Anleger mit Trades Gewinne zu erzielen versuchen. Der Nachteil dieser privaten Trader liebt allerdings darin, dass sie vom Traden nur wenig oder überhaupt keine Ahnung haben. Anders als für die Profis ist für private Trader somit auch ein höheres Risiko gegeben, Geldverluste einzufahren.

Mit dem Einstieg der privaten Händler sind nun auch Demo-Konten auf dem Markt zu finden, mit denen die privaten Händler sich zunächst im Handel mit den Devisen trainieren können, bevor sie sich dann mit Echtgeld-Einsätzen auf das Devisenparkett wagen.

Was ist ein Forex Demokonto?

Der Handel mit den Devisen kann sehr lukrativ sein. So einfach, wie dieser aber oftmals in der Werbung suggeriert wird, ist er allerdings nicht. Fakt ist, dass es für den Handel mit Devisen einiger Fachkenntnisse bedarf. Zudem sollte man sich mit den Werkzeugen, die für den Devisenhandel zur Verfügung stehen, etwas auskennen.

Demokonto prüfenWer sofort in den Devisenhandel einsteigt, hat zwar Chancen auf lukrative Gewinne – allerdings auch gerade als unerfahrener Trader große Risiken, viel Geld zu verlieren. Fast alle Forex-Broker, die sich an private Trader wenden, bieten inzwischen das sogenannte Demo-Konto an.

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung gibt, vor dem Einstieg ins Traden ein Demo-Konto zu führen, so sollte sich doch jeder Einsteiger in den Forex selbst die Pflicht auferlegen, zunächst mit einem Demo-Konto das Traden ohne das Risiko von großen Geldverlusten zu üben.

Auch dann, wenn man als Trader von einem zu einem anderen Broker wechselt, ist ein Forexdemokonto fast unerlässlich.

Top 3 Forex Demokonten

eToro Demokontoetorobox
Plus500 Demokontoplus500box
Avatrade Demokontoavatradebox

Wie funktioniert das Demo-Konto im Forex?

Beim Demo-Konto handelt es sich um eine Art Übungskonto, das man als angehender oder auch zu einem anderen Broker wechselnder Trader eröffnet. Grundsätzlich handelt es sich bei dem Demo-Konto um ein völlig normales Trading-Konto. Das heißt, dass man über das Demo-Konto alle Aktionen abwickeln kann, die im Devisenhandel gängige Praxis sind.

Der entscheidende Unterschied beim Demo-Konto zum echten Trading-Konto besteht allerdings darin, dass auf dem Demo-Konto die einzelnen Trades nicht mit Echtgeld durchgeführt werden.

Für das Demo-Konto steht Spielgeld zur Verfügung. Mit diesem Spielgeld können Trades wie mit echtem Geld durchgeführt werden – allerdings ohne Risiken und in diesem Zusammenhang auch ohne die Chance, Gewinne zu erwirtschaften.

Vor dem realen Handel mit echtem Geld ist ein Forex-Demokonto für den Trader fast schon eine selbst auferlegte Pflicht. Besonders Trading-Anfängern ist zu empfehlen, einige Zeit nur auf dem Demo-Konto mit den Devisen handeln. Fortgeschrittene Trader oder auch Profis testen neben dem Echtgeld-Konto mit einem Demo-Konto ihre Strategien.

Ein Demo-Konto ist zudem unerlässlich, wenn ein Wechsel zu einem anderen Broker stattfindet. Fühlt man sich dann innerhalb des Handels wirklich sicher, kann das Demo-Konto dann einfach in das Echtgeld-Konto umgewandelt werden, mit dem nun echte Trades umgesetzt werden.

Wie eröffne ich ein Demo-Konto?

Wichtige Voraussetzung, um bei einem Broker ein Demo-Konto zu eröffnen, besteht darin, dass gleichzeitig auch ein Echthandels-Konto eröffnet wird. Das Demo-Konto soll letztlich der Weg zum echten Traden sein und nicht dem reinen Training dienen. Deshalb sichern sich die Broker ab, indem sie an das Demo-Konto das Echtgeld-Konto knüpfen. Wird das Konto online eröffnet, ist die Angabe persönlicher Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum und anderer persönlicher Daten erforderlich.

etoroerfahrungenDazu fragen die meisten Broker auch die finanziellen Verhältnisse des neuen Traders ab. Dies ist eine Art Bonitätsprüfung, wie sie auch vor der Vergabe eines Girokontos mit Dispo erfolgt. Zudem muss der Trader üblicherweise auch offen legen, mit welcher Tätigkeit das Haupteinkommen erzielt wird. Diese Angaben sind gängige Praxis und sollten den angehenden Trader nicht irritieren. Fakt ist nämlich, dass der Trader nach der Umwandlung des Demo-Kontos in ein Echtgeld-Konto vom Broker einen Kreditrahmen gestellt bekommt, der sich an die Einzahlung auf das Echtgeld-Konto anlehnt.

Verliert der Trader im ungünstigsten Falle alle Einsätze, so möchte sich der Broker absichern, dass dennoch das gewährte Darlehen für das Traden zurückbezahlt werden kann. Nachdem das Demo-Konto durch den Broker nach Prüfung aller Angaben des neuen Traders freigegeben ist, kann der Trader sofort anfangen, über das Demo-Konto mit dem fiktiven Handel einzusteigen. Die Abwicklung ist hier dank Internet einfach, unkompliziert und vor allem sehr schnell geworden.

Die Vorteile des Demo-Kontos

Der Handel mit den Devisen ist nicht nur sehr verbreitet, sondern auch rasend schnell geworden. Zügiges Handeln ist Voraussetzung, um im Devisenhandel effektiv zu sein und Gewinne zu erzielen. Gerade für Einsteiger in den Forex ist es aber schwierig, alle Faktoren für den richtigen An- und Verkauf zu berücksichtigen, den gesamten Handel dabei im Auge zu behalten und auch noch zeitgerecht zu agieren. Die schnelle und vor allem überlegte Ausführung von Trades ist aber Bedingung, um im Handel erfolgreich zu sein.

forex-strategieDas Demo-Konto bietet die Möglichkeit, völlig ohne das Risiko von Verlusten durch möglicherweise falsche oder zu langsame Entscheidungen das Traden zu erlernen. Auf dem Demo-Konto können alle Abwicklungen wie auf einem Echtgeld-Konto erfolgen – allerdings nimmt man als Trader nicht am echten Markt teil, sondern bekommt über das Demo-Konto lediglich Feedback, ob die eigenen Entscheidungen richtig und vor allem fristgerecht erfolgt sind.

Je besser man auf den echten Markt vorbereitet ist, umso erfolgreicher lässt sich letztlich mit echtem Geld auf dem Devisenmarkt agieren. Mit den verschiedenen Techniken des Marktes vertraut zu werden, ohne dabei Risiken einzugehen, ist ein weiterer Vorteil, den das Demo-Konto bietet.

Das Demo-Konto ist damit eine völlig risikolose Möglichkeit, sich mit dem Markt, den zur Verfügung stehenden Techniken und den Abwicklungen vertraut zu machen, ohne dabei auch nur einen Cent echten Geldes einsetzen zu müsse. Auch kann man sich als erfahrener Trader oder Einsteiger in den Forex mittels Demo-Konto mit neuen Strategien vertraut machen und einfach testen, ob sie funktionieren – oder auch nicht.

Welche Möglichkeiten bietet das Demo-Konto?

Die Antwort, welche Möglichkeiten man mit einem Demo-Konto hat, ist relativ einfach. Mit einem Demo-Konto kann man nämlich grundsätzlich alle Abwicklungen tätigen, die auch mit dem Echtgeld-Konto möglich sind.

Der einzige Unterschied, der zwischen dem Demo-Konto und dem Echtgeld-Konto besteht, liegt darin, dass keine Risiken gegeben sind, weil nicht mit echtem Geld agiert wird und dass daraus resultierend natürlich auch keine Gewinne möglich sind.

eToro Demokontoetorobox
Plus500 Demokontoplus500box
Avatrade Demokontoavatradebox